Zum Hauptinhalt springen
Alle KollektionenDatenschutz & ImpressumConsent Management
Wie integriere ich den Google Tag Manager in Novamag?
Wie integriere ich den Google Tag Manager in Novamag?
Malte Nielsen avatar
Verfasst von Malte Nielsen
Vor über einer Woche aktualisiert

In Novamag verwenden wir die Open-Source-Lösung Klaro als Consent Management Platform (CMP). Klaro ermittelt automatisch, welche externen Dienste in Novamag eingebunden sind und verwaltet die Zustimmung dafür. Eine Besonderheit bildet der Google Tag Manager. Um sicherzustellen, dass dieser reibungslos, datenschutzkonform und korrekt funktioniert, muss ein benutzerdefiniertes Ereignis als Auslöser für ein Tag festgelegt werden.

Im ersten Schritt muss der GTM in Novamag aktiviert werden. Unter den Projekteinstellungen und dann unter Module kann dieser aktiviert werden. Im Anschluss wird der <head> im 1. Schritt und der <body> im 2. Schritt eingefügt. Diese beiden Codeschnipsel werden dir direkt vom Google Tag Manager bereitgestellt.

Als Nächstes fügen wir unten einen Service hinzu. Der Service ist in unserem Beispiel ein Facebookpixel, welches im Google Tag Manager als Tag angelegt wurde. Wir geben unserem Service den Namen facebookpixel. Im Anschluss wird automatisch die Service-ID mit Namen facebookpixel-accepted generiert. Des Weiteren kann noch eine Beschreibung hinzugefügt werden, welche im CMP angezeigt wird und erklärt, wofür dieser Service steht. Anschließend wird der Service gespeichert.

Im nächsten Schritt wird die Service-ID kopiert und im GTM als Trigger für unseren Tag verwendet. So wird sichergestellt, dass dieser Tag nur dann ausgeführt wird, wenn die Erlaubnis dafür vorliegt.

Letztlich müssen wir noch unseren Tag im GTM veröffentlichen, damit dieser live ist. Wir haben jetzt einen Tag mit einem benutzerdefinierten Ereignis (facebookpixel-accepted) als Trigger verknüpft. Dieser Tag wird somit erst dann ausgeführt, wenn die Zustimmung in Novamag eingeholt wurde.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?